Leasingrückgabe

Auto + Pflege Körner... Ihr Spezialist für die Leasingrückgabe

Sparen Sie Geld durch unsere langjährige Erfahrung bei Leasingrückgaben. Der Leasingzeitraum geht zur Ende und Sie wollen Ihr Fahrzeug zurückgeben? Wir beraten Sie umfassend und zeigen Ihnen, worauf es dem Leasinggeber bei der Leasingrücknahme ankommt. Leasinggeber beanstanden optische Mängel und das bedeutet oft erhebliche Nachzahlungen. Ob Kratzer, Beulen oder Verschmutzungen, wir sind Ihr Ansprechpartner für die Leasingrückgabe.

Aufgrund der preiswerten und fachgerechten Ausführung sämtlicher Arbeiten sparen Sie durch uns bis zu 60% gegenüber der Kalkulation einer Leasinggesellschaft. Speziell bei Fuhrparks summiert sich das schnell für Ihr Unternehmen. Das können Sie vermeiden - unsere Mitarbeiter beraten Sie gerne, ob Ihr Fahrzeug "leasingtypische" Mängel aufweist und wie man diese preiswert und schnell beheben kann.

Welche Beanstandungen sind berechtigt?

Fakt ist, dass der Leasinggeber bei Überbeanspruchung des Leasingfahrzeuges vom Leasingnehmer lediglich den Minderwert und nicht die Zahlung der zur Behebung der Mängel erforderlichen Reparaturkosten verlangen darf. Der Leasinggeber trägt für die übermäßige Abnutzung die Beweispflicht. Dabei hat er darzulegen und nachzuweisen, welche Mängel auf normalen Verschleiß und welche auf übermäßige Beanspruchung zurückzuführen sind. Die geschieht durch einen vom Leasinggeber beauftragten Sachverständigen.

Das bietet viel Raum für Diskussionen und Streit, da es für den Laien schwer nachzuvollziehen ist, welche Minderwerte gerechtfertigt sind. Durch die professionelle Fahrzeugaufbereitung vermeiden Sie lange Diskussionen und sparen Zeit und Geld. Für ein persönliches Beratungsgespräch stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Ihr Auto + Pflege Körner Team